Über mich

Meine Heimatstadt ist Magdeburg, die Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts. Dort besuchte ich das Werner-von-Siemens-Gymnasium, dessen mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Schwerpunkt genau meinen Interesseren entsprach, und erreichte im Juni 2010 das Abitur. Im Anschluss an meine Schulausbildung begann ich im Oktober 2010 das Studium der Mathematik mit Studienrichtung Wirtschaftsmathematik an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, welches ich im Juli 2017 mit dem M. Sc. abschloss.

Wissenschaft

Bereits seit Juni 2011 konnte ich als studentische Hilfskraft Erfahrung in der Wirtschaftsforschung sammeln. Von Juni 2016 bis Februar 2020 arbeitete ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Professor Joachim Weimann (Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik, Universität Magdeburg) und war während dieser Zeit Leiter des Magdeburger Experimentallabors für Wirtschaftsforschung. Im Oktober 2017 nahm ich zudem eine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Professorin Gudrun P. Kiesmüller (Lehrstuhl für Operations Management, Universität Magdeburg) auf, die ich ebenfalls bis Februar 2020 ausübte. Im März 2020 wechselte ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter an das Center for Digital Transformation der Technischen Universität München am Campus Heilbronn.

Am 01. Dezember 2022 verteidigte ich meine Dissertation vor der Komission bestehend aus Professor David A. Wuttke (Vorsitz), Professorin Gudrun P. Kiesmüller (Erstprüferin) und Professor Geert-Jan van Houtum (Zweitprüfer, Technische Universiteit Eindhoven) und erhielt von der Technischen Universität München den akademischen Grad eines Doktors der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (Dr. rer. pol.) verliehen.

Im Frühjahr 2023 werde ich eine neue Stelle aus Juniorprofessor für Supply Chain Analytics an der Universität zu Köln antreten.

Veröffentlichungen